Segeln mit der Ontmoeting

Segeln auf dem Wattenmeer

anker

Segeln mit Segelschiff Ontmoeting

FriesischFlagge
Telefon0610331565 site search by freefind
Leuchtturm Brandaris

Leuchtturm "Brandaris"
West-Terschelling




Reederei Vooruit

Segelgebiet der Ontmoeting.

Mit der Stadt Harlingen als festen Standort macht die Ontmoeting vor allem Segeltörns zu den Westfriesischen Inseln. Das nördliche IJsselmeer grenzt das Wattenmeer etwa zehn Kilometer von Harlingen. Es ist daher auch sehr gut möglich um kombinierte Reisen zu machen; auf den Watteninseln und auf Zielen an dem IJsselmeer zu Segeln. Wenn Sie nicht so ein richtiger Seebär sind, ist eine Reise entlang der friesischen Seen und Kanäle möglicherweise etwas für Sie. Die friesischen Gewässer mit seinen vielen Seen und Wasserstraßen bietet einen wunderbaren und abwechslungsreichen Kreuzfahrten Bereich. Wenn die Wetterbedingungen auf das Wattenmeer zu slecht sind, bieten die friesischen Binnenwasserstraßen eine gute Alternative. Ab Harlingen über Leeuwarden und Dokkum zum schöne Lauwersmeergebiet zum Beispiel. Diese aufgestauten Binnenmeer hat wunderschöne Natur und schöne kleine Inseln, an dem man mit einem Schiff ubernachten kann. Ab dem Lauwersmeer ist es eine kurze Reise nach Schiermonnikoog. Schiermonnikoog ist die östlichste bewohnte Insel ins Wattenmeer von der Niederlande.

Das Wattenmeer

Das Wattenmeer ist das größte Naturschutzgebiet in Europa. Dieser nasse Wildnis erstreckt sich von Texel, bis im Norden von Dänemark. Es gibt eine ganze Reihe Watteninseln, jedes mit eigenem Charakter und Atmosphäre. Das Wattenmeer ist ein Binnenmeer mit starke Gezeiten-Bewegung. Starke Meeresströmungen mit Unmengen von Wasser spülen zweimal täglich ein und aus das Wattenmeer. In Harlingen ist der Unterschied zwischen hoch- und Niedrigwasser etwa zwei Meter. Ungefähr achtzig Prozent des Wattenmeeres kommt trocken bei Ebbe.

Rinnen mit Meeresströmungen, Untiefen und Wattenhöhe.

Die Westfriesischen Inseln Terschelling und Vlieland sind immer mit tiefen Rinnen erreichbar. Unter den Watteninseln gibt es die sogenannte Wattenhöhe. Dies sind Orte, wo zwei Meeresströmungen aus entgegengesetzten Richtungen treffen. Die Meeresströmungen führen um die Inseln und sammeln Sand auf einer bestimmte Stelle unter das Insel. Dies Wattenhöhe kann nur dann, wenn der Wasserstand am Untiefen hoch genug ist überquerte werden. Der Hafen von Schiermonnikoog ist eine trockenfallende Haffen. Schiermonnikoog kann nur erreicht werden um die Flut. Navigieren auf das Wattenmeer ist aus diesen Gründen die Gezeiten-Bewegung so stark abhängig.

Klicken Sie hier, um die Seekarte an zu schauen.

Besuchen Sie auch gerne unsere

facebook

you tube

flickr

Seite